Archiv September 2012


Musik für den guten Zweck

Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide lädt zum Benefizkonzert

Sie freuen sich auf das Benefiz-Kontert am 18. Oktober in der Integrierten Gesamtschule (IGS) Vahrenheide/Sahlkamp: Schüler der Rockband-Klasse 7 B der IGS Vahrenheide/Sahlkamp, Musiklehrerin Imke Schaffors, Schulleiter Wilm Janssen und die Aktiven der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide

Sie sind jung, musikbegeistert und haben schon einige Erfahrung mit öffentlichen Auftritten. Gleich zwei Musikklassen – die Rockbandklasse 7 B aus der Integrierten Gesamtschule (IGS) Vahrenheide/Sahlkamp und die Bläserklasse 7 B der IGS List – sorgen für ein unterhaltsames Musikereignis beim diesjährigen Benefiz-Konzert der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide. Los geht es am Donnerstag, 18. Oktober ab 19 Uhr in der IGS Vahrenheide/Sahlkamp, Weimarer Allee 59. Anfahrt mit Stadtbahn Linie 2, Haltestelle Vahrenheider Markt.

Die beiden Musikklassen werden ergänzt von der Jazzband „Evergreens“. Da ist gute Stimmung vorprogrammiert, denn für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei.
Die 24-köpfige Rockbandklasse spielt unter der Leitung der Lehrerinnen Imke Schaffors und Svea Laessing Ausschnitte aus ihrem Musical. Dafür haben die Schüler während des letzten Schuljahres nicht nur ein halbes Jahr lang geprobt, sondern sie haben auch selbst die Geschichte und die Dialoge geschrieben.
Die Bläserklasse der IGS List ist mit ebenso viel Herzblut dabei, wenn sie unter der Leitung von Musiklehrer Martin Hahnheiser mit Posaune, Klarinette, Trompete und Saxophon Lieder wie „My Heart will go on“ und “You‘ ll be in my Heart“ spielen.
Das bunte Musikprogramm komplettieren die „Evergreens“ mit Stücken wie „All of me“ und „Autumn leaves“.

Bodo Mierswa, Vorstandsvorsitzender der Stadtteilstiftung, freut sich auf den Abend für den guten Zweck: „Alle Musiker bieten ein tolles Programm. Es lohnt sich dabei zu sein!“ Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden für die Stadtteilstiftung gebeten. Vor dem Konzert und in der Pause können die Gäste Getränke und kleine Speisen – vorbereitet vom NachbarschaftsDienstLaden NaDiLa aus dem Sahlkamp – zu günstigen Preisen bekommen.
Auch Lose für die diesjährige Stiftungslotterie werden zum Kauf angeboten. Die Benefiz-Veranstaltung wird von der Landeshauptstadt Hannover gefördert.
Die Stadtteilstiftung feiert im Dezember ihr achtjähriges Bestehen und blickt bereits auf eine gute Bilanz ihrer Aktivitäten. Soziale Projekte in den Stadtteilen Sahlkamp und Vahrenheide erhielten bisher insgesamt mehr als 50.000 Euro an Fördergeldern. Für ihr Wirken erhielt die Stiftung Ende September bereits zum dritten Mal das Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen für weitere zwei Jahre. Mehr Informationen bei Bodo Mierswa, Telefon 6069730.

Nachbarschaftscafé im neuen Glanz

Rita Gehrmann, Gottfriede Richter, Karin Nebel,
Christa Jennrich, Gerda Welter und Walter Riel
(v.r.n.l.) freuen sich sehr über die neuen Möbel
für das Nachbarschaftscafé Sahlkamp

Neue Möbel für das Stadtteil-Café Sahlkamp

Die Mitarbeiter des Nachbarschaftscafés Sahlkamp bieten nun schon seit mehr als 20 Jahren – zunächst auf dem Sahlkampmarkt und später dann im Stadtteiltreff Sahlkamp – einmal in der Woche für knapp 3 Stunden ein Café für jüngere und ältere Menschen des Stadtteils an. Ungezwungen und für alle offen wird hier neben Kaffee, Tee und selbst gebackenen Kuchen den Besuchern viel Spaß geboten. Eine regelmäßig stattfindende BINGO – Lotterie mit kleinen Preisen, aber auch Veranstaltungen wie das Ernte-Dank-Fest oder „Der Nikolaus kommt“ sind bei den Besuchern sehr gefragt.

Das Nachbarschaftscafé wird allein von ehrenamtlichen Frauen und Männern angeboten und durchgeführt. Jeden Donnerstag treffen sich die Helfer in der Gemeinwesenarbeit im Stadtteiltreff Sahlkamp, um alles vorzubereiten und gemeinsam durchzuführen. „Wir sind kein Club und uns ist jeder herzlich willkommen,“ sagt Christa Jennrich, die, wie die anderen freiwilligen Helfer auch, viel Freude an der Arbeit im Café hat und gerne kommt. Neben dem wöchentlichen Café machen die Mitarbeiter auch bei den traditionellen Festen wie dem Stadtteilfest Sahlkamp-Vahrenheide oder dem Internationalen Tag mit. Hier verkaufen sie Kaffee und Kuchen und aus den Erlösen werden die im Jahr laufenden Angebote finanziert.

Um bei den Veranstaltungen im Freien auch als Café erkennbar zu sein, wurden jetzt neue Bistro-Möbel angeschafft. Dies war nur möglich durch die finanzielle Unterstützung des Stadtbezirksrat Bothfeld-Vahrenheide und der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide. „Mit den neuen Stühlen sieht das Nachbarschaftscafé jetzt auch aus wie ein richtiges Café,“ sagt Walter Riel, der sich freut und stolz die neuen Möbel präsentiert. Mehr Informationen über das Nachbarschaftscafé und seine Aktionen erhalten Sie bei der Gemeinwesenarbeit Sahlkamp unter Telefon 16848054.

Nachbarschaftscafé Sahlkamp

jeden Donnerstags zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr

in der Elmstraße 15 in 30657 Hannover

2. Hannoverscher Stiftungs-Lauf

In Kürze können Sie sich hier für den Stiftungs-Lauf 2018 anmelden.