Archiv Februar 2013


Braukonzern sponsert Stadtteilstiftung

Mit einem Gesamtbetrag von 200.000,- € fördert der Brauereimulti Anheusaer-Busch InBev in den nächsten 2 Jahren insgesamt 29 Vereine und Projekte im Stadtgebiet Hannover.

Stiftungsratsmitglied Ingrid Lange, rechts daneben Chris Cools, in der Mitte Dezernent Hans Mönninghoff, rechts daneben Stiftungsratsvorsitzender Hans Battefeld. Foto: Andreas Bodamer-Harig

Die Stadtteilstiftung erhält in 2013 und 2014 jeweils 2.000,-€, die zum einen für die direkte Förderung von Projekten in den Stadtteilen Sahlkamp und Vahrenheide eingesetzt werden sollen und zum anderen zur Aufstockung des Stiftungskapitals verwendet werden.

Am 31.01.2013 trafen sich Vertreter der geförderten Projekte mit dem Deutschland-Chef Chris Cools auf dem Gelände der zum InBev-Konzern gehörenden Gilde-Brauerei zur offiziellen Übergabe der Fördergelder. Mit dabei auch der derzeitige Verwaltungschef der Landeshauptstadt Hannover, Hans Mönninghoff, der in seinem Redebeitrag dem Konzern dankte und die soziale Verantwortung des Unternehmens würdigte.

2. Hannoverscher Stiftungs-Lauf

In Kürze können Sie sich hier für den Stiftungs-Lauf 2018 anmelden.