Archiv Januar 2018


Stiftungs-Lotterie unterstützt Kinderprojekte – PM

Das neue Jahr beginnt gut für die Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide und die Stiftung St. Nathanael in Bothfeld. Beide Stiftungen teilen sich nach erfolgreicher Beendigung der Stiftungs-Lotterie 2017 den Reinerlös in Höhe von 1.781 Euro: Das Kinder- und Jugendprojekt der Stiftung St. Nathanael erhält 611 Euro. Die Stadtteilstiftung refinanziert mit ihrem Erlösanteil von 1.170 Euro einen Teil des bereits an die Preisträgerin ausgezahlten Betrages von 4.000 Euro für das „Projekt des Jahres 2017“. Diesen Preis verlieh die Stadtteilstiftung bereits Ende 2016 an die Integrierte Gesamtschule (IGS) Vahrenheide/Sahlkamp für ihr Projekt „Bildungseimer“. Im vergangenen Jahr hat die IGS eine Reihe von Üstra-Mülltonnen an den Haltestellen entlang der Stadtbahnlinie 2 zu sogenannten „Bildungseimern“ mit künstlerischer Unterstützung von Yasemin Yilmaz umgestaltet. Dabei wurden hochwertige und äußerst informative Tafeln, die eine Schülergruppe gemeinsam erarbeitete, an den Tonnen installiert.

Insgesamt kamen im Stadtteiltreff Sahlkamp am 14. Dezember mehr als zweihundertzwanzig Gewinne im Gesamtwert von neuntausendeinhundert Euro zur Auslosung. In der Lostrommel befanden sich viertausendeinhundert Lose, die während der dreimonatigen Lotterie-Laufzeit von Mitte September bis Mitte Dezember unter dem Motto „Mitmachen! Gewinnen! Helfen!“ verkauft wurden.

Unterstützt wurde die bereits zum siebten Mal durchgeführte gemeinnützige Lotterie erneut von vielen engagierten Unternehmen und Einzelpersonen. Den Hauptpreis – einen Reisegutschein von eintausend Euro – spendete die Wohnungsbaugesellschaft hanova. Verlost wurden Gutscheine für jeweils ein Wochenende mit einem Ford-Pkw, Hotelübernachtungen, Einkaufs-, Beratungs- und Restaurantgutscheine und viele weitere attraktive Preise. Das Gewinnerlos für den Hauptpreis der diesjährigen Stiftungs-Lotterie zog Bezirksbürgermeister Harry Grunenberg, der sich im Stiftungsrat der Stadtteilstiftung engagiert.

Bei der Lotterie-Auslosung verkündete die Stadtteilstiftung gleichzeitig die Gewinnerin des Wettbewerbs „Projekt des Jahres 2018“. Große Überraschung: Erneut hat die IGS Vahrenheide/Sahlkamp den Preis gewonnen, der mit 4000 Euro dotiert ist. Das „Projekt des Jahres 2018“ heißt „Volle Möhre“. Dieses Schulprojekt wird mit fachlicher Unterstützung des Vereins „Ackerdemia“ auf dem Schulgelände der IGS realisiert. Nadin Polat, wie ihre Kollegin Birgit Ahrens Stammlehrerin in der Klasse 5 c, betont: „Mit dem Preisgeld werden wir einen gut einhundertzwanzig Quadratmeter großen Schulgarten anlegen und Gartengeräte anschaffen.“ Die Schirmfrau der Stadtteilstiftung, MdB Kerstin Tack, hob in ihrer Laudatio bei der Verleihung des Preises hervor: „Dieses tolle Projekt hat unsere Stadtteilstiftung deshalb überzeugt, weil hier ein Schulgarten in einem ganzheitlichen Prozess ökologisch begleitet wird. Dies wird dem pädagogischen Anspruch gerecht, Jugendlichen die Zusammenhänge von Gemüseanbau und gesunder Ernährung erlebbar und spaßvoll zu vermitteln“. Ganz nach dem Motto „Eine Generation, die weiß, was sie isst“ arbeitet die Gemüse-Ackerdemia, die bundesweit vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sowie verschiedenen privaten Unternehmen unterstützt wird. IGS-Schulleiter Jörg Kleinholz-Mewes betont: „Eine Schul-Arbeitsgemeinschaft wird den Zaun rund um das Beet selbst aufbauen. Das spart nicht nur Geld, sondern diese Arbeiten sind zusätzlich geeignet und wichtig in der Frage der Berufsorientierung für die Schüler.“

Die Stiftungs-Lotterie wurde von der Stadtteilstiftung gemeinsam mit der Kooperationspartnerin Stiftung St. Nathanael organisiert. Ricarda Schweitzer, Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung St. Nathanael, weiß um die Bedeutung der Lotterie: „Wichtig für uns ist, mit Hilfe der Lotterie über die Stadtteilgrenzen hinweg soziale Arbeit zu unterstützen und unsere Stiftungen bekannter zu machen.“

Die Stadtteilstiftung fördert seit ihrer Gründung am 14. Dezember 2004 Projekte ausschließlich in Vahrenheide und im Sahlkamp, die sich den Bereichen Erziehung, Bildung und Soziales zuordnen lassen. Die Stadtteilstiftung hat im Laufe der Jahre mehr als 110.000 Euro an 175 Projekte ausgeschüttet. Die Stiftung St. Nathanael fördert das gesamte gemeindliche Leben in der Kirchengemeinde St. Nathanael in Bothfeld.

Lotterie-Erlös 2017

Lotterieerloes_2017Kinder- und Jugendprojekte stehen im Mittelpunkt der Stiftungs-Lotterie. Über den Lotterie-Erlös von 1780 Euro freuen sich (v.l.n.r.) Mitglieder des Kuratoriums der Stiftung St. Nathanael Dr. Carola Krausnick, Ricarda Schweitzer und Pastor Dr. Stephan Vasel, die Kindermusik-Projektleiterin Yvonne Nickel, die Stellvertretende Schulleiterin der Integrierten Gesamtschule (IGS) Vahrenheide/Sahlkamp Angelika Schoenheit sowie die Mitglieder aus Stiftungsrat und Stiftungsvorstand der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide Wilm Janssen, Ursula Schroers und Frank Schweitzer, der zugleich Schatzmeister der Stiftung St. Nathanael ist. (Foto: Gerda Giegold-Gstaltmayr)

2. Hannoverscher Stiftungs-Lauf

In Kürze können Sie sich hier für den Stiftungs-Lauf 2018 anmelden.