Archiv November 2016


„Mitmachen! Gewinnen! Und helfen!“

Ran_an_die_Lose_01112016
Ran an die Lose! (v.l.n.r.:) Die Aktiven der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide, Vorstandsvorsitzende Ursula Schroers, Stiftungsratsmitglied Ronné Kubinski und Schirmfrau Kerstin Tack, MdB, sowie Ute Kraetzschmer vom „Garten für Kids“ und die Aktiven der St. Nathanael-Stiftung Frank Schweitzer, Kuratoriumsmitglied und zugleich Vorstandsmitglied in der Stadtteilstiftung, Kuratoriumsvorsitzende Ricarda Schweitzer und der stellvertretende Vorsitzende Pastor Dr. Stephan Vasel werben für die Teilnahme an der Stiftungslotterie 2016.
(Foto: Andreas Bodamer-Harig)

Stiftungslotterie 2016 fördert Kinderprojekte im Stadtbezirk Bothfeld-Vahrenheide

Die Stiftungslotterie der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide und der Stiftung der St. Nathanael-Kirchengemeinde in Bothfeld geht in den Endspurt: Noch bis zum 15. Dezember können Lose für diese gemeinnützige Lotterie gekauft werden. Unter dem Motto „Mitmachen! Gewinnen! Und helfen!“ geht der Reinerlös an drei soziale Projekte: das Kindermusikprojekt der St. Nathanael-Gemeinde, die Kindergruppe „Junges Gemüse“ im Steigerwald-Garten der Internationalen StadtteilGärten im Sahlkamp und der „Garten für Kids“ des Vereins „Miteinander für ein schöneres Viertel (MSV)“ im Spielpark Holzwiesen in Vahrenheide.

Ein Lotterielos kostet einen Euro, im Sechserpack gibt es sie für fünf Euro. Die Gewinnchance ist hoch – sie liegt bei 1:40, denn es sind nur 8000 Lose im Verkauf. Dieses Mal werden rund 200 attraktive Preise im Gesamtwert von über 7000 Euro verlost. Kerstin Tack, Schirmfrau der Stadtteilstiftung, sagt überzeugt: „Die Stiftungslotterie kommt allen Beteiligten zugute. Wer mitmacht, kann selbst tolle Preise gewinnen und dabei gleichzeitig mehrere Kinder- und Jugendprojekte unterstützen.“ Der Hauptpreis ist ein Möbel-Gutschein im Wert von 1000 Euro, gespendet von der Gesellschaft für Bauen und Wohnen Hannover (GBH). „Mit der Erhöhung der Gesamtpreise von 5500 Euro auf 7000 Euro und dem wertvollen Hauptpreis machen wir die zunehmende Bedeutung der Stiftungslotterie deutlich. Uns ist es wichtig, noch mehr Menschen dafür zu begeistern, sich für einen guten Zweck einzusetzen und sie dafür zu belohnen“, erläutert Ursula Schroers, Vorstandsvorsitzende der Stadtteilstiftung.

Viele Unternehmen, Gewerbetreibende und Einrichtungen aus dem Stadtbezirk und darüber hinaus unterstützen die Lotterie, darunter aus der Gastronomie die griechische Taverna „99+4“ am Bahnstrift, das Restaurant Schiller am Sahlkampmarkt, das Café Elysée und der Bäcker Göring, die Wohnungsgenossenschaften Vahrenheide-Sahlkamp (VASA), die Sahlkamp-Apotheke und Apotheke Vahrenheide, der Kulturtreff Vahrenheide, der Stadtteilbauernhof, FLAIS e.V., das Hotel Auszeit in Isernhagen und Mercure Hotel Hannover City, der Zoo Hannover, Aqua-Laatzium und Rasti-Land. Ronné Kubinski, Inhaber des REWE-Marktes in der Elmstraße 10 und Mitglied im Stiftungsrat der Stadtteilstiftung, wird die ersten 100 Kunden am Nikolaustag am 6. Dezember mit je einem Los überraschen. Das können die Kunden gleich im Markt ausfüllen und in eine bereitgestellte Sammelbox einwerfen. „Wir freuen uns, dass die Stiftungslotterie auch aus der Wirtschaft einen so großen Zuspruch erhält. Mit dieser Unterstützung können wir für die Kinder in unserem Stadtbezirk viel Gutes bewirken“, betont Afra Gamoori, Stiftungsratsvorsitzende der Stadtteilstiftung.

Weitere Los-Verkäufe gibt es beim Labeser Krippenspiel in der St. Nathanael-Gemeinde am 26. und 27. November von jeweils 16:30 bis 17:30 Uhr, beim Nikolausmarkt in Stöcken am 2. Dezember von 16 bis 19 Uhr, beim Weihnachtsmarkt Bothfeld an der St.-Nicolai-Kirche am 3. Dezember von 14 bis 19 Uhr, beim Fest „O Tannenbaum“ am Vahrenheider Markt am 6. Dezember von 14 bis 18 Uhr und beim Adventsmarkt im Sahlkamp am 9. Dezember von 15 bis 19 Uhr. Ansonsten können Lose auch bequem per E-Mail an stadtteilstiftung [at] htp-tel [dot] de oder telefonisch unter (0511) 60 69 88 02 bestellt werden.

Sämtliche Gewinne werden am 15. Dezember ab 17 Uhr in einer öffentlichen Veranstaltung im Stadtteiltreff Sahlkamp in der Elmstraße 15 verlost. „Die Auslosung der glücklichen Gewinner ist für uns alle jedes Jahr erneut ein besonderes Ereignis. Je mehr Lose verkauft werden, umso größer die Freude auf allen Seiten“, erklärt Ricarda Schweitzer, Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung St. Nathanael. Vor der Gewinnerbekanntgabe werden die drei erfolgreichsten Los-Verkäufer gekürt, die Kinder- und Jugendprojekte bekommen die Gelegenheit sich vorzustellen und es wird verkündet, wer den Titel „Projekt des Jahres 2017“ der Stadtteilstiftung erringt. Für das leibliche Wohl ist mit einem leckeren Buffet gesorgt. Alle Interessierten sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Die Lotteriegewinner werden am Tag darauf per Post informiert. Alle Informationen zur Lotterie, den Preisen und Unterstützern sind im Internet unter stadtteilstiftung.de zu finden.

Hier können Sie die Gewinnliste (PDF) herunterladen: Gewinnliste

2. Hannoverscher Stiftungs-Lauf 2018

Hier können Sie sich für den Stiftungslauf anmelden. Gruppenanmeldungen sind möglich.

Zur Anmeldung

Newsletter

Wenn Sie aktuelle Informationen über die Stiftung erhalten möchten, können Sie sich hier anmelden. Auch die Abmeldung vom Newsletter ist hier möglich.

Newsletter